Logo Precision Medicine in Chronic Inflammation
DE EN

Die Website ist noch in Arbeit, daher starten wir hier zunächst mit einer provisorischen Seite.
 

Organisation

Der Exzellenzcluster PMI wird ab 2019 als einer von 57 Verbünden durch die Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert. Beteiligt sind mehr als 300 Mitglieder in folgenden Trägereinrichtungen:

Gremien

Die Organisation und die Managementstruktur des Exzellenzclusters bauen auf maximaler Effizienz mit kurzen Wegen und Abstimmungsprozessen auf. Die Mitglieder wählen den Vorstand, das Entscheidungsgremium des Clusters. Er wird durch den wissenschaftlichen Beirat unterstützt und beraten. Der Vorstand wählt zudem den geschäftsführenden Vorstand.

Mitgliederversammlung

Ärztinnen und Ärzte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachgebiete, aus Grundlagenforschung und Klinik, sind die Mitglieder von PMI.

Liste der Vollmitglieder mit Zuordnung zu Forschungseinheiten (pdf)

Liste der assoziierten Mitglieder mit Zuordnung zu Forschungseinheiten (Postdocs als pdf, Doktoranden als pdf)

Listen der Forschungseinheiten mit Zuordnung der Mitglieder (RTF als pdf, TI als pdf, CD als pdf)

Geschäftsführender Vorstand (Executive Group)

Der Vorstand wählt die drei Mitglieder der Exekutivgruppe. Das sind Cluster-Sprecher Professor Stefan Schreiber (CAU), und Professorin Gabriela Riemekasten (UzL) und Professor Stefan Niemann (FZB) in gleichberechtigter Stellvertretung. Sie sind für die zeitnahe Umsetzung von Beschlüssen des Vorstands und des wissenschaftlichen Beirats zuständig.

Vorstand (Steering Committee)

Der Vorstand ist das von den Mitgliedern gewählte Entscheidungsgremium des Clusters. Er setzt sich aus dem Geschäftsführenden Vorstand sowie führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller Cluster-Standorte zusammen.

Liste der Vorstandsmitglieder (pdf)

Wissenschaftlicher Beirat (Scientific Advisory Board)

Der wissenschaftliche Beirat ist ein unabhängiges Gremium mit einer wichtigen Rolle im Cluster. Er berät den Vorstand im Hinblick auf neue wissenschaftliche Entwicklungen und Forschungsansätze und ist zudem ein bedeutender unabhängiger Entscheidungsträger bei der Vergabe von Projekt- und Investitionsmitteln. Der wissenschaftliche Beirat setzt sich aus acht international renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen.

Liste des Wissenschaftlichen Beirats (pdf)